PEKIP

Kursleitung:
Antje Pohl

Kursgebühr:
80.- Euro für 10 Termine

Anmeldung unter:
0176 – 64 02 27 36

Spielend die Welt verstehen mit dem Pekip

Pekip, das Prager-Eltern-Kind-Programm, ist ein Gruppenkonzept, bei dem Eltern und Kinder miteinander agieren. Hier können Babys ab der vierten bis sechsten Lebenswoche an ihre Altersgruppen angepasste Sinneseinflüsse erfahren. Die Gruppen werden möglichst altershomogen gestaltet, um an das jeweilige Alter angepasste Anregungen bieten zu können. Der Kurs findet in einem eigens dafür aufgeheizten Raum statt, sodass die Babys die Kursdauer über nackig sein können. Ungehemmt durch Windeln und Kleidung können die Babys so Ihre Umwelt, die eigenen Eltern aber auch die ersten Fremden wahrnehmen und auf sie reagieren. Mit Bewegungsspielen, Liedern und unterschiedlichsten Anregungen werden dabei erste Kontakte geknüpft und Inspiration und Ideen für das Spielen zu Hause gegeben.

Die Schwerpunkte im PEKIP liegen auf

  • spielerisch ersten Kontakte mit Gleichaltrigen
  • Sensibilisierung der Beziehung zwischen Baby und Eltern
  • Förderung der Babys, angepasst an die momentane Entwicklungsstufe
  • Austausch der Eltern untereinander